top of page
Empfohlene Einträge

Die Klimalüge

Aktualisiert: 16. Aug. 2023

Wir haben immer wieder interessante Fundstücke, die belegen, dass wir auch mit dem Klima an der Nase herumgeführt werden sollen. Auch dieser Bericht des BR gibt einen guten Einblick.


Lange vorbereitet und in einem Weltklimagipfel mit einem Abkommen gefestigt, wurden und werden uns Unwahrheiten als Wahrheiten weisgemacht. Die meisten Menschen nehmen es hin und hinterfragen Infos, die uns vor die Füße geworfen werden, nicht ausreichend.

Das Verrückte dabei ist, dass in später Zukunft solche Artikel noch da sein werden und ein ganz falsches Bild zu dem darstellt, was in dieser Zeit tatsächlich passiert

Wer bei dem Klima etwas weiter einsteigt, wird schnell feststellen, dass es diverse hochverdiente und mit Nobelpreisen honorierte Wissenschaftler sehr entschieden anderer Meinung sind, als das, was uns als Klimakatastrophe verkauft wird.


Hier ein interessanter Netzfund:

Zitat-1: "Die bislang wohl schlimmste Dürrekatastrophe Mitteleuropas seit Menschengedenken, die die Geschehnisse des 21. Jahrhunderts bei weitem übertraf, ereignete sich im Jahr 1540. Eine internationale 32-köpfige Forschergruppe um Oliver Wetter von der Universität Bern analysierte mehr als 300 Chroniken und veröffentlichte die Ergebnisse im Fachblatt Climate Change [[1]].


Zitat-2: "„Das klare Wetter und die Sonnenglut begannen am letzten Tag des Februar und dauerten bis zum 19. September, 26 Wochen lang. Es hat in diesen an nicht mehr als sechs Tagen geregnet […]. Außerdem regnete es nie einen ganzen Tag oder eine ganze Nacht durch, ja nicht einmal einen halben Tag“, hatte Heinrich Bullinger aus Zürich auf Latein festgehalten (Übersetzung durch die Autorin).".

Etwas sperrig zum lesen, aber der Artikel bringt Licht ins Dunkel.


Warum darf dieses Video wohl nicht gezeigt werden?

Einst im Mainstream-Fernsehen gezeigt und nun verboten?

Da widerspricht heute etwas dem Narrativ Klimawandel und zack ... wird es wegzensiert, wie viele andere Fakten, die heute der Regierung unbequem sind.

Eine Zensur dieser Art gab es tatsächlich nur im Deutschland mit totalitärer Regierung ... da hat sich auch heute nichts geändert. Wer sich aufmerksam die Figuren anschaut, die heute, bzw. seit zwei Jahren Deutschland "regieren", wird bei der einen oder dem anderen eines oder gleich mehreres feststellen:

  • Inkompetenz

  • Kriminalität

  • Lügen

  • Deutschlandhass

  • Der Ideologie nach handeln anstatt dem Volke zu dienen

Hier könnt ihr trotz Zensur den Film ansehen: Die Klimalüge


Klimawandel - Umweltschutz als neue Weltreligion - 3sat Kulturzeit - 19.01.2010


Betrug am Volk an verschiedensten Stellen, immer in ähnlicher Weise. Sachverhalte falsch darstellen und behaupten, es wäre die Realität.




Heute findet keine Politik mehr statt, heute geht es darum Ideologien durchzusetzen und auszuleben, egal was es kostet ... Geld, Existenzen, Leben ...


Beispiele dieser Ideologien, die nicht nur die Grünen verfolgen:

  • Gendering

  • Islamisierung Deutschlands

  • Sexualisierung von Kindern

  • Bedarfs-Strom

  • Bedarfs-Gas

  • Autofahren bei angemeldetem Bedarf

  • Abschaffung von Wohneigentum

Alles unter dem Motto: “Du wirst nichts mehr besitzen, aber du wirst glücklich sein!” ???


Wer hat diese bekennenden Deutschlandfeinde eigentlich gewählt?


Im Krisenfall: Habeck schafft Voraussetzung für Enteignung von Energieunternehmen


Deutschland bereitet sich auf eine Gasversorgungskrise vor. Im Extremfall soll eine Enteignung von bestimmten Unternehmen möglich sein. Einschränkungen erwartet der Bundesnetzagenturchef Klaus Müller auch für private Verbraucher. Und in Vorbereitung ist ein Vorgehen, gegen die Bauern, ähnlich wie in den Niederlanden. Dort sollen Bauern enteignet werden, um das Klima zu schützen!


Denke nach, denke selbst ...



66 Ansichten

Comments


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

+49 175 292 3301

bottom of page