top of page
Empfohlene Einträge

Ich pflege euch nicht mehr!

Etliche Jahre habe ich Seminare und Coachings für Pflegekräfte durchgeführt. Es war noch nie rosig für die Mitarbeiter, einige wenige Einrichtungen ausgenommen. Die Einrichtungen werden nur noch gewinnoptimiert geführt. Es mangelt nicht nur an Personal, oft auch an Material. Die Krankenstände und die Personalfluktuation waren die letzten Jahre immens hoch. Beides kommt als Last dann noch oben drauf!


Seit nun über 2 Jahren werden Menschen in der Pflege nun noch deutlicher belastet. Die Regierung schmeißt Pfizer & Co, den Testzentren, (Impf-)Ärzten und Kliniken das Geld nur so hinterher. Die Menschen, die eine wichtige Stütze für die Gesellschaft sind, werden gänzlich im Stich gelassen. Die Bevölkerung nimmt deren Schicksal nur am Rande wahr, außer sie sind selbst durch z.B. Verwandte, betroffen oder sind selbst in Pflegeeinrichtungen untergebracht. Die Bevölkerung geht auf den Balkon und ans Fenster, um in die Hände zu klatschen, weil ihnen gesagt wurde, dass es ein wichtiges Zeichen des Dankes sei. Tatsächlich war das Klatschen eher ein Klatsch mitten ins Gesicht. Hier ein paar Stimmen von Pflegekräften, die dem Druck nicht mehr standhalten konnten.

8 Pflegekräfte erzählen in diesem Interview warum sie ihren Beruf aufgegeben haben oder aufgeben wollen. Die Zustände in den Krankenhäusern sind menschenunwürdig, man wird verheizt und hat keine Zeit für die Patienten.


Für viele Pflegekräfte ist das nicht neu, für die, die sich schon länger mit dem Thema beschäftigt haben auch nicht. Es ist ein wirklich sehr sehenswerter Beitrag von STRG_F, in dem die Sicht der Kollegen und die leeren Versprechen der Politik der letzten Jahrzehnte dargestellt wird.


Nein, so neu ist die Situation wirklich nicht...


8 Ansichten

Comentarios


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

+49 175 292 3301

bottom of page