top of page
Empfohlene Einträge

Die Islamisierung Deutschlands macht Angst

In Mannheim fand ein Attentat auf Islamkritiker Michael Stürzenberger statt.


Ein abscheuliches Attentat auf den Islamkritiker Michael Stürzenberger. Der Attentäter hat bei seiner Tat dann auch von hinten auf einen Polizisten eingestochen, in Schulter und Hals. Der Polizist hatte großes Glück, dass er am Hals nicht lebensgefährlich verletzt wurde.


Stürzenberger hat weitaus schlimmere Verletzungen an Bein und Gesicht davongetragen. Das halbe Gesicht wurde bis zur Unterlippe aufgeschnitten - sicher ein Andenken bis ans Lebensende


Der Attentäter wurde von einem Polizisten niedergeschossen, als er auf seinen Kollegen von hinten eingestochen hat. Der Attentäter hat auch überlebt.


Eines gleich am Anfang ergänzt

Eines ist mir erst gar nicht aufgefallen. Die Polizisten schreiten erst tatkräftig gegen den Attentäter ein, als dieser einen ihrer Leute angreift! Hier eine sehr gute Beschreibung und Beurteilung der Aktion von einem Fachmann: https://steadyhq.com/de/u-m/posts/87ea7192-9b1f-40da-8b9f-e39c4f5672fe?utm_campaign=steady_sharing_button


Berichterstattungen

Wer aufmerksam nur diese beiden Gegenüberstellungen betrachtet, wird sofort feststellen, welche Journalisten sachlich berichten und welche nicht. Also unabhängige gegen abhängige Journalisten.

Der Fokus "muss" natürlich mehr den Mann beleuchten, der angegriffen wurde, um die Schwere der Tat zu mildern, so wie es bei allen Straftaten der Islamisten getan wird. Die Rechtssprechung beendet dann in der Regel den Vorgang mit milden oder keinen Strafen. Mal sehen, wie es hier ausgehen wird.


Die EPOCH TIMES schreibt

In der Mannheimer Innenstadt hat ein Mann ein Attentat auf den Islamkritiker Michael Stürzenberger verübt. Ein 32 Sekunden langes Video zeigt, wie der mutmaßliche Täter auf den 59-jährigen Aktivisten und Politiker (ehemals Vorsitzender der inzwischen aufgelösten Kleinstpartei „Die Freiheit“ und früherer Pressesprecher der Münchner CSU) attackiert und auf ihn einsticht.

Noch keine Angaben zur Schwere der Verletzungen

Das Ganze spielt sich an einem Infostand von Stürzenberger und seinen Helfern ab. Während ein Mann den Bewaffneten versucht festzuhalten, eilen Polizeibeamte herbei. Ein Beamter stößt einen weiteren Mann zu Boden, dessen Rolle in dem Video nicht klar wird, die Szene ist nur ganz kurz am oberen Bildrand zu sehen. Möglicherweise gehört er zu dem Angreifer, der sich zwischenzeitlich befreien konnte und auf den Polizisten einsticht, der den zweiten Mann versucht, am Boden zu fixieren. Zweimal stößt der Mann dem Polizisten in den Bereich der rechten Schulter, dann fällt ein Schuss, der mutmaßliche Attentäter fällt zu Boden, weitere Einsatzkräfte eilen herbei und haben das Szenario offenbar unter Kontrolle. Dann endet das Video.


So berichtet der Fokus

Islam-Kritiker Michael Stürzenberger eines der Opfer

Trotzdem sickern erste Details zu einem der Opfer der Messer-Attacke durch. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll der Islam-Kritiker Michael Stürzenberger niedergestochen worden sein. Das bestätigte inzwischen auch die Bürgerbewegung Pax Europain einer Mitteilung.

Stürzenberger ist Mitglied der Gruppe. Der 59-Jährige ist aber nicht nur dort aktiv, sondern engagiert sich auch bei der bekannten, islam- und fremdenfeindlichen Bewegung „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (PEGIDA).

Stürzenberger ist darüber hinaus als Autor im islamfeindlichen Blog „Politically Incorrect“ (PI) bekannt. Von 2013 bis 2022, also fast zehn Jahre lang, tauchte er im Verfassungsschutzbericht des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz unter „Verfassungsschutzrelevante Islamfeindlichkeit“ auf.


Nun zu dem Vorfall, der gefilmt wurde. Bitte nur ansehen, wenn du stark genug und über 18 Jahre alt bist!

Und hier etwas zu Michael Stürzenberger.

Er ist tatsächlich provokant unterwegs. Er möchte sicher auch die Islamisten öffentlich aus der Reserve locken, damit jeder Bürger sehen kann, mit was für Menschen wir es hier tatsächlich zu tun haben.


Das soll nicht bedeuten, dass jeder Muslime ein Straftäter ist. Ein Islamist ist jemand, der sich für eine politische Ideologie einsetzt, die den Islam als Grundlage für die Gestaltung des öffentlichen und politischen Lebens sieht. Islamisten streben oft danach, dass die islamischen Gesetze und Prinzipien (die Scharia) in der Gesellschaft und im Staat angewendet werden. Es ist wichtig zu betonen, dass der Begriff "Islamist" eine politische und ideologische Konnotation hat und sich von dem Begriff "Muslim" unterscheidet, der einfach jemanden bezeichnet, der dem Islam als Religion angehört. Islamisten können dabei verschiedene Ausprägungen haben, von moderaten bis hin zu extremistischen Ansichten.



Die Ampel, vorrangig die Grünen, haben oft offen darüber gesprochen, dass Deutschland islamisiert werden muss und was sie von Deutschland und seinem Volk halten.


Wie weit muss es noch gehen, bevor der letzte Deutsche aufgewacht ist und merkt, was für ein perfides Spiel hier mit uns gespielt wird. Streng gläubige Islamisten nehmen den Koran beim Wort, wie wir im o.g. Video sehen können.


Dieter Nuhr hat einen schweren Job. Er darf seinen Arbeitgeber nicht verärgern und möchte doch die richtigen Botschaften machen. Hier ein, in mehrerer Hinsicht, mutiger Beitrag von ihm:



Wenn es so weitergeht, wird bald der Zeitpunkt überschritten sein, die Islamisierung zu stoppen.


13 Ansichten

Comments


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

+49 175 292 3301

bottom of page