top of page
Empfohlene Einträge

Was ist für den Deutschen heute "normal"?

Eine Diskussion auf Xing über einen Artikel von Boris Reitschuster, der über die Vergewaltigung eines Mädchens durch einen syrischen Flüchtling berichtet. Es geht um das erschreckend milde Urteil, die Begründung des Gerichts und die Reaktion des Mainstream Journalismus.

„Der 30-jährige Osnabrücker,“ – gemeint ist der Syrer – „der sich jetzt vor dem Amtsgericht verantworten musste, hatte Glück – wenn er nicht wieder in ähnlicher Weise straffällig wird, kann er die nächsten Jahre in Freiheit verbringen.“

Und es geht um die Verhältnismäßigkeit zwischen dem milden Urteil für eine Vergewaltigung eines Flüchtlings und der von Ärzten, die für angeblich illegal ausgestellte Maskenatteste Hausdurchsuchungen, Kontosperrungen, Berufsverbote, empfindliche Geldstrafen und Haftstrafen ohne Bewährung erhalten haben.


Ein Kommentar dazu:

"Normaler Mitbürger" ist eine Frage der Definition. Im heutigen Deutschland gelten solche Taten als normal - wenn sie von einem "hilfsbedürftigen" Zuwanderer begangen werden.

Meine Antwort darauf:

Solche Taten werden dann "normal", wenn es die Mehrheit der Bevölkerung akzeptiert! Und das wird hoffentlich nie passieren.

Meine Vermutung ist, dass der ganze Zauber mit der Plandemie veranstaltet wurde, um:

1. zu testen, was die deutschen Schafe alles mitmachen

2. die dann offensichtlich widerstandslose Gesellschaft mit allem, was zur Agenda gehört, immer und immer wieder in Wiederholungsschleife zu konfrontieren, es als Normalzustand zu offerieren und damit in den Gehirnen zu platzieren. -> Symptomlose Atemwegserkrankungen sind möglich: alles was von Pfizer & Co. entwickelt wird, muss keiner staatlichen Prüfung standhalten, C-Injektionen sind überlebensnotwendig und solidarisch und schützen in alle Richtungen, Verweigerer sind rechts; Maske tragen ist lebensrettend und solidarisch, Zweifler sind rechts; Injektionsschäden gibt es nicht, Aufklärer sind rechts; Chemtrails gibt es nicht, Beweise sind getürkt; Klimakrise wird die Weltbevölkerung auslöschen, Gegenbeweiser sind rechts; Auflösung Deutschlands ist notwendig, hmmm ... warum eigentlich noch mal?, Demonstranten sind Volksfeinde; Frieren ist gesund, den Ölstrom aus Russland zu stoppen ist für unser Land wichtig, Panzer und andere schwere Waffen bedeuten Frieden, Friedensbewegungen sind rechts und Kritiker sind rechts; Insektenessen ist gesund, Gegner sind rechts; 15-Minuten-Städte sind praktisch, bequem und klimafreundlich, Kritiker sind rechts, Bedingungsloses Grundeinkommen ist "die" gerechte Lösung, Skeptiker sind rechts; unsere Sprache verstümmeln ist solidarisch und wegen einer sehr kleinen Minderheit notwendig, Widerständler sind rechts, Kindern eine Geschlechtsumwandlung ohne Einwilligung der Eltern zu ermöglichen ist ... ich hab vergessen für was das noch mal gut war, darüber Entsetzte sind rechts; Urteile für eingewanderte Verbrecher dürfen nicht oder nur leicht geahndet werden, weil … ich weiß es einfach nicht, Verurteilen dessen sind Nazis; Grundrechtsbewegungen sind rechts; Menschen, die auf den Nürnberger Kodex verweisen sind rechts; jüdische Priester, die über körperliche Unversehrtheit in der Predigt sprechen sind Nazis; Holocaustüberlebende, die auf den Nürnberger Kodex verweisen sind Holocaustleugner!


Ja, ich weiß … die treuen, an eine demokratische Regierung und einen funktionierenden Rechtsstaat glaubenden deutschen Schafe, haben alles oder zumindest vieles geschluckt und verinnerlicht. Und trotzdem möchte ich daran glauben, dass immer mehr Menschen die Schnauze voll haben und der Widerstand immer größer wird, die Regierung aufgelöst und eine neue, unbestechliche Regierung gebildet wird … und nachts träume ich dann von was?

 

Foto: Bild von Marion Wellmann auf https://pixabay.com

22 Ansichten

Comments


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

+49 175 292 3301

bottom of page