Ein Blick in (deine?) Zukunft ... Teil 5: Gesundheit

Hast du schon einmal einen Blick in deine Zukunft geworfen? Wie sieht sie aus?

Machst du dir Gedanken, wie der Verlauf deiner Gesundheit ist, wie dein Gesundheitszustand mit 40, 50 60, 70+ Jahren ist?

Kultivierst du in deinem Leben die Gesundheit oder ist Krankheit für dich ein Normalzustand?

Tja … und mit der Gesundheit verhält es sich eigentlich wie mit der Rente. Wenn du glaubst, dass es langt erst einzuzahlen, wenn du sie brauchst, dann liegst du gänzlich falsch.


Immer wieder höre ich, auch hier besonders häufig von jüngeren Menschen, dass sie sich gut fühlen und nicht krank sind. Und sie haben das Gefühl, dass es ewig so bleiben wird. Ja … das könnte es natürlich, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.


Schaue dir bitte deine eigene Lebensführung und deine Lebenseinstellung an. Wen siehst du? Jemanden, der seinen gesunden Zustand zu schätzen weiß und etwas für seine Erhaltung tut. Oder siehst du jemanden, der sich keine Gedanken über den Erhalt seiner Gesundheit macht, weil sie noch da ist? Kultivierst du deine Gesundheit? Wie viel ist sie dir Wert? Bist du bereit für deine Gesundheit ernsthaft etwas zu tun? Bist du bereit dafür einen Aufwand (geistig, körperlich, finanziell) zu betreiben?


Viele Menschen gehen mit der Gesundheit um, als wenn es ein Wegwerfartikel ist. Kultiviert wird die Krankheit. Also es wird von den meisten Menschen, ob jung oder schon reifer, ein Leben geführt, in dem Krankheit zum Lebenskonzept gehört. Es ist also für viele ein ganz normaler Zustand, der zum Leben dazu gehört!


Auch hier kann ich wieder nur sagen BULLSHIT!!!


Ohne große Umstände zu machen, kannst du deiner Gesundheit in deinem Leben einen hohen Stellenwert einräumen.


Dein Normalzustand sollte GESUND und nicht KRANK sein.


Wer seinen logischen Menschenverstand einmal auch in diese Richtung einschaltet, wird schnell verstehen, dass es seine Lebensweise und kein Zufall oder Unglück ist, wenn man erkrankt. Genetische Vorprogrammierung einmal außen vor. Die liegt übrigens je nach Krankheit nur zwischen 3 und 20 Prozent. 3 Prozent z. B. bei Krebs.


Gesund leben heißt nicht asketisch leben. Aber auf jeden Fall selbstbestimmt und mit Selbstkompetenz. Die Selbstkompetenz geben wir leider immer mehr ab … aber das ist ein anderes Thema.

Teil 1

Hast du Träume, die du „irgendwann“ verwirklichen möchtest?

Wie wichtig ist es Träume zu haben?

Teil 2

Hast du Ziele, die du so richtig ernsthaft verfolgst und auch umsetzen wirst?

Bist du ernsthaft entschlossen gesetzte Ziele zu erreichen oder kommt es für dich wie es halt kommt?

Teil 3

Bist du ein Mensch, der sich permanent weiterentwickeln möchte?

Bist du fertig mit der Entwicklung als Mensch oder schraubst du an deiner Persönlichkeit?

Teil 4

Machst du dir Gedanken darüber, wie dein Leben im Rentenalter aussieht?

Machst du dir darüber überhaupt Gedanken oder ist das für dich noch zu weit weg?

Teil 5

Machst du dir Gedanken, wie der Verlauf deiner Gesundheit ist, wie dein Gesundheitszustand mit 40, 50 60, 70+ Jahren ist?

Kultivierst du in deinem Leben die Gesundheit oder ist Krankheit für dich ein Normalzustand?

Du bist entschlossen, in deinem Leben etwas in eine positive Richtung ändern?

Ja? Du schaffst es aber nicht alleine oder weißt nicht wo du anfangen sollst?

In einer einstündigen Beratung zeige ich dir einfach umsetzbare Möglichkeiten.

Dein Invest:

  • 1 Stunde Zeit

  • 40 € für meine Zeit

Thorsten Siem

Mobil: 0175 29 23 301 eMail: info@ikamibe.de

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

+49 175 292 3301

IKAMIBE Das Coaching-DōJō

Persönlichkeitsentwicklung - Gesundheit

Coaching - Seminare - Workshops

Thorsten Siem

Master of cognitive neuroscience

Kampfkunstlehrer

Heilpraktiker für Psychotherapie

Thorsten Siem

info@ikamibe.de

+49 175 29 23 301

Raamfeld 141

22397 Hamburg

  • x-icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon

Ich helfe mit, die Welt etwas vom Plastik zu befreien ... du auch?

Wie das ganz einfach geht? Frag mich ...